Aktuell



Die nächste SMG-Veranstaltung ist:

Am 11. Januar 2020 beginnt die vierteilige Seminarreihe:

Drache, Einhorn – Freund oder Feind? Fabelwesen in Sagen, Mythen und Märchen

Was wären die Mythen und natürlich vor allem Märchen oder Sagen ohne die Fabelwesen? Wer hat nicht schon von einem feuerspeienden Drachen oder dem hilfsbereiten Einhorn gehört. Welche dieser besonderen Wesen sind gut, welche sind böse?
Fabelwesen sind Geschöpfe, deren Erscheinung durch die Phantasie der Menschen geprägt ist und deren Existenz nie wirklich belegt werden konnte. Es handelt sich dabei um Tiere, Geist- oder Mischwesen, sowie Gestaltwandler. Sie bewegen sich sowohl auf der Erde, als auch im Wasser oder in der Luft.

An vier Samstagen erhalten Sie einen Einblick in die faszinierende Welt der Fabelwesen. Mit Erzählerinnen und Erzählern der SMG.

Ort: Alte Kaserne Kulturzentrum, Technikumstr. 8, 8403 Winterthur
Organisation für alle vier Anlässe: Erika Hoffmann, Beat Rajchman

Termine        Flyer  [PDF, 308 KB]       Anmeldetalon  [PDF, 57.0 KB]



Am 20. März 2020 ist Weltgeschichtentag

Die SMG - Schweizerische Märchengesellschaft erzählt Märchen, Sagen, Mythen und noch viel mehr.
Jedes Jahr am 20. März wird der Weltgeschichtentag weltweit und auch in der der Schweiz gewürdigt. Der Weltgeschichtentag (auch World Storytelling Day)  wird seit 2004 veranstaltet und basiert auf einem älteren schwedischen Erzähltag. Mittlerweile sind Veranstaltungen in vielen Ländern an den Tagen rund um den 20. März der Kunst des mündlichen Erzählens gewidmet. Das Ziel ist dabei, Geschichten zu teilen, sich am Reichtum der Bilder, Sprachen und Motive zu erfreuen und neue Kontakte zu knüpfen.
Jeder Weltgeschichtentag steht unter einem bestimmten Thema. Diesmal drehte sich (fast) alles um das Thema: «Reisen».
So beteiligen sich auch dieses Jahr Erzählerinnen und Erzähler in der Schweiz an der Aktion der Schweizerischen Märchengesellschaft «Die SMG erzählt». Damit möchte die SMG Raum schaffen für den grossen Reichtum an Erzählungen aus der ganzen Welt. Die Zuhörenden sollen sich am grossen Erbe von Geschichten erfreuen können.
Wir wünschen märchenhafte Ohrenfreuden mit und in abenteuerlichen Reisen.

Die Erzählerinnen und Erzähler, die sich bis 15. Dezember bei der Geschäftsstelle gemeldet haben, werden in der Parabla 2020-01 veröffentlicht.
Wir nehmen diese Informationen parallel auch auf der Homepage auf.
Organisation: Conchi Vega