focusTerra «Zu den Polen» (November 2017)

Gemeinsam mit der Schweizerischen Märchengesellschaft lud focusTerra, das Erdwissenschaftliche Forschungs- und Informationszentrum der ETH Zürich, am 12. November 2017 zu einem spannenden Erzählnachmittag mit musikalischer Begleitung und anschliessenden Experimenten für Kinder ein.
Das Thema war «Zu den Polen». Auch diesmal kamen unzählige Familien mit Kindern. Der hinterste Platz war besetzt. Märchenerzählerin Annegret Moser erzählte zwei spannende Märchen aus Grönland und eines vom Südpol. Mit dem Märchen «Die Eisbärentatze» wie auch mit dem Märchen «Seehundfell, Seelenhaut» wusste die Erzählerin das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Und jetzt wissen die Zuhörer auch «Wie der Kaiserpinguin zu seinen Farben kam».

Wie immer war es eindrücklich zu erleben, wie alle, ob jung oder alt, von den Erzählungen fasziniert waren und mitgingen. Die Märchen wurden musikalisch von Emilie Waldken begleitet, die auf einer schwedischen Nyckelharpa skandinavische Stücke spielte.
Es war wiederum ein verzauberter Nachmittag und wir hoffen, dass diese Tradition aufrechterhalten wird.

Alex Probst